Grete Hart

Grete Hart (1885-1971) war die Tochter des Literaturkritikers und Herausgebers Julius Hart (1859 – 1930).

1917 und 1918 nahm sie an den Ausstellungen der Berliner Sezession teil. 1930-1932 war sie u.a. auch auf der Großen Berliner Kunstausstellung vertreten.

picture.aspx

„Trauernde Mutter“
Öl auf Leinwand
um 1920
47 x 70 cm
u.r.  signiert „G. Hart“


e-mailSie haben noch Fragen oder möchten von uns ein Angebot erhalten? Hier können Sie uns kontaktieren.

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s