Künstlervorstellung Mathilde Kliefert-Gießen

Mathilde Kliefert-Gießen (* 14. Juli 1887 in Pries (bei Kiel); † 15. Januar 1978 in Stralsund) war eine deutsche Malerin. Im Übergang vom Impressionismus zum Expressionismus malte sie überwiegend Porträts und Landschaftsbilder. Mathilde Kliefert-Gießen wurde 1887 in Pries geboren und besuchte ab 1903 die Kieler Malschule Stoltenberg und Burmester. Ab 1906 wurde sie an der…

Julie Wolfthorn – Ausbildung in München und entstandene Werke rund um die Künstlerkolonie Dachau

Julie Wolfthorn (auch Wolf-Thorn, geborene Wolf oder Wolff; * 8. Januar 1864 in Thorn, Westpreußen; † 29. Dezember 1944 im Ghetto Theresienstadt) Lediglich geschichtliche Bruchteile aus dem Leben, Werk und über einzelne Ausbildungsstationen der jüdischstämmigen Künstlerin Julie Wolfthorn waren bis vor einigen Jahren bekannt. Es schien, dass nur wenige ihrer Arbeiten die (Nach-)Kriegswirren und die Zeit der Judenverfolgung überlebt hätten….

„Mo Cluerlot … 2, Rue Bertigiuere …“

Paris 1900 – Jahr der Weltausstellung  „Mo Cluerlot … 2, Rue Bertigiuere …“ Es bedarf bei unserer monatlichen Künstlervorstellung eigentlich keiner zusätzlichen Worte, was das umfangreiche Schaffenswerk der Künstlerin Elisabeth Büchsel (* 29. Januar 1867 in Stralsund; † 3. Juli 1957 in Stralsund) anbetrifft. Einige Veröffentlichungen zu Ihrem Leben und künstlerischem Werk wurden seitens unserer Galerie in den…

Künstlervorstellung Hedwig Holtz-Sommer

Hedwig Holtz-Sommer,geborene Hedwig Sommer; * 22. August 1901 in Berlin; † 23. August 1970 in Wustrow war eine deutsche Malerin. Sie wird der Gruppe die verschollene Generation zugeordnet. Foto: Das Ehepaar Holtz-Sommer mit Bild an der Staffelei   Sie studierte an der Hochschule für Bildende Kunst in Weimar bei Hugo Gugg (1878-1956), Fritz Feigler (1889-1948) und…

Künstlervorstellung Thea Schleusner

Thea Schleusner (* 30. April 1879 in Wittenberg; † 14. Januar 1964 in Berlin) Thea Schleusner; Porträtfoto von Rudolf Dührkoop Thea Schleusner, mit Vornamen eigentlich Dorothea, wurde als zweite Tochter des Archidiakonus an der Stadtkirche Wittenbergs Georg Schleusner und seiner Frau Elisabeth (geborene Palmie) am 30. April 1879 in Wittenberg geboren. Aufgewachsen am Kirchplatz 10…

Künstlervorstellung Anna Klein

Anna Klein (* 16. Februar 1883 in Nürnberg – 1941 im Konzentrationslager Kowno) Anna Klein war die Tochter eines jüdisch-stämmigen zum evangelischen Glauben konvertierten Wein- und Hopfenhändlers. Klein studierte an der privaten Malerinnenschule in Karlsruhe (1902/1903) und vervollständigte ihre künstlerische Ausbildung an der Damenakademie des Münchner Künstlerinnenvereins. Um 1905 kam Anna Klein, die zum katholischen…

Julie Wolfthorn – Mit Pinsel und Palette die Welt erobern

Julie Wolfthorn – Mit Pinsel und Palette die Welt erobern 15. Juni 2013 bis 13. Oktober 2013  Barkenhoff / Heinrich-Vogeler-Museum | Worpswede „Mädchen mit blaugrünen Augen“ um 1899, @The Jack Daulton Collection,USA (Foto: Don Tuttle) Sommerausstellung der Worpsweder Museen „Malerinnen im Aufbruch – Frauen erobern um 1900 die Kunst“ (bis 13. Oktober) Julie Wolfthorn, 1864 als Julie Wolf in…

Künstlervorstellung Helene Herveling-Bockenheuser

„Die weiße Frau“ – Helene Herveling-Bockenheuser (1878 – 1963 Bergen/Rügen, Malerin in Leipzig und auf Hiddensee tätig) Helene Herveling am Strand von Hiddensee Helene Bockenheuser wurde als Koloratursängerin ausgebildet. Sie heiratete Emil Herveling. Kurz nach dem ersten Weltkrieg gab sie ihre Bühnentätigkeit auf und ging für eine private Kunstausbildung in die Künstlerkolonie Worpswede. Worpswede war…

Künstlervorstellung Marie Luise „Mieke“ Vogeler-Regler

Marie Luise Vogeler und Gustav Regler Foto: © Archiv Regler Marie Luise „Mieke“ Vogeler-Regler (Goldschmiedin, Künstlerin; 1901-1945, geboren in Worpswede, Deutschland, gestorben in Coyoacán, Mexiko) Marie Luise Vogeler, „Mieke“, wie sie genannt wurde, Tochter der Martha Schröder, eine Weberin, und des Malers Heinrich Vogeler, kam auf dem Barkenhoff in Worpswede als erste von drei Töchtern zur Welt. Ihre Eltern…

Künstlervorstellung Clara Rilke-Westhoff

Rainer Maria Rilke und seine Ehefrau Clara Rilke-Westhoff Rilke-Westhoff, Clara geb. Westhoff * 21.11.1878 in Bremen, + 9.3.1954 in Fischerhude Die Künstlerin Clara Rilke-Westhoff wuchs mit ihren beiden Brüdern in Bremen-Oberneuland auf. Ihre Mutter war Johanna Westhoff, geb. Hartung, ihr Vater war der Kaufmann Friedrich Westhoff. Bereits mit siebzehn Jahren konnte Clara Westhoff dank des…