Künstlervorstellung Harald Hoffmann de Vere

Seit vielen Jahren hat Harald Hoffmann de Vere sein Atelier in Berlin-Kreuzberg. Durch die großen Fenster seines Studios in einer Fabriketage schaut man auf die träge dahinfließende Spree. Eine urbane Idylle – und eine Aussicht mit Geschichte… Was früher als „tiefstes Kreuzberg“ ein Ort hart an der Grenze war, liegt heute mitten im Geschehen… Seit…

Luzie Uptmoor und Künstlerinnen ihrer Zeit

…wie froh ich aus tiefstem Herzen bin, malen zu können. Luzie Uptmoor und Künstlerinnen ihrer Zeit aus dem Oldenburger Land     Seit 2001 widmen sich die Luzie-Uptmoor-Stiftung Lohne und der Freundeskreis Luzie Uptmoor e. V. der Pflege des Werkes der Lohner Malerin Luzie Uptmoor. Die im Jahre 1899 geborene Tochter eines Lohner Arztes und…

LOST & FOUND

Die Galerie „DER PANTHER“ – fine art möchte mit „LOST & FOUND“ u.a. Forschungen und Initiativen zu den Themen „Verschollene Generation“ sowie „Restitutionen von NS-Raub- und Beutekunst“ unterstützen. Verschollene Generation Die „Verschollene Generation“[1] (auch: Vergessene Generation) ist eine Bezeichnung für deutsche bildende Künstler. Dies sind u.a. Künstler(-innen) die in der Weimarer Zeit bereits hervorgetreten waren…

Suchmeldung: Portrait der Bildhauerin Karla Friedel

Die Galerie „DER PANTHER“ – fine art sucht für eine sich in der Planung befindlichen Ausstellung sowie Publikation zum „Leben und Werk“ der Bildhauerin Karla Friedel aussagekräftige Informationen wie Fotos, Werksabbildungen, Pressemitteilungen, Briefe oder sich in Privatbesitz befindliche Werke. Hierbei gilt unser besonderes Augenmerk der Suche nach einem verschollenen Portrait aus der Hand der Künstlerin Julie Wolfthorn, welches…

Ausstellungspublikation 150-jähriges Jubiläum des VdBK 1867 e.V.

Der Verein der Berliner Künstlerinnen 1867 e.V. feiert 2017 sein 150-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass entsteht eine Ausstellungsreihe, die in vier Abschnitten historische und zeitgenössische Positionen der Künstlerinnen des Vereins präsentiert. Die Publikation zur Ausstellung Die Galerie „Der Panther“ – fine art unterstützt diesen Teil 1 der Ausstellungsreihe mit zahlreichen Werken der Künstlerinnen Julie Wolfthorn, Adele…

Stadtansichten Berlins

Im Museum Schlösschen im Hofgarten in Wertheim wird vom 12. November 2016 bis zum 19. März 2017 die Ausstellung: „Liebermann bis Pechstein – Stadtansichten Berlins in der Malerei der Berliner Secession“ gezeigt. In der Ausstellung werden u.a. Bilder von Max Beckmann, Walter Leistikow, Ludwig Meidner, Max Pechstein, Franz Skarbina, Lesser Ury sowie Julie Wolfthorn präsentiert. Wie kaum in…

Ab nach München! – Künstlerinnen um 1900

Ab nach München! Künstlerinnen um 1900 in der bayerischen Landeshauptstadt 12.9.14 bis 8.2.15 | Münchner Stadtmuseum  „Ab nach München!“, schreibt Gabriele Münter 1901 in ihr Tagebuch, nachdem ihre Freundin Margarete Susmann sie auf die Damen-Akademie aufmerksam gemacht hat. Wie viele andere junge Frauen geht sie nach München, um dort Malerei zu studieren. Um 1900 ist…

„Ein Rucksack voller Farben“ – Künstlerinnen und die Freiluftmalerei

Die Galerie “DER PANTHER” – fine art unterstützt die Ausstellung im Museum Moderner Kunst in Passau als Co-Kurator und Hauptleihgeber mit zahlreichen Werken der bekanntesten Künstlerinnen aus den Künstlerkolonien Hiddensee, Worpswede, Ahrenshoop und Dachau. Gezeigt werden Werke u.a. von: Paula Modersohn-Becker, Ottilie Reylaender, Lisel Oppel, Clara Rilke-Westhoff, Julie Wolfthorn, Käthe Loewenthal, Clara Arnheim, Henni Lehmann, Elisabeth…

Julie Wolfthorn – Ausbildung in München und entstandene Werke rund um die Künstlerkolonie Dachau

Julie Wolfthorn (auch Wolf-Thorn, geborene Wolf oder Wolff; * 8. Januar 1864 in Thorn, Westpreußen; † 29. Dezember 1944 im Ghetto Theresienstadt) Lediglich geschichtliche Bruchteile aus dem Leben, Werk und über einzelne Ausbildungsstationen der jüdischstämmigen Künstlerin Julie Wolfthorn waren bis vor einigen Jahren bekannt. Es schien, dass nur wenige ihrer Arbeiten die (Nach-)Kriegswirren und die Zeit der Judenverfolgung überlebt hätten….

Julie Wolfthorn – Mit Pinsel und Palette die Welt erobern

Julie Wolfthorn – Mit Pinsel und Palette die Welt erobern 15. Juni 2013 bis 13. Oktober 2013  Barkenhoff / Heinrich-Vogeler-Museum | Worpswede „Mädchen mit blaugrünen Augen“ um 1899, @The Jack Daulton Collection,USA (Foto: Don Tuttle) Sommerausstellung der Worpsweder Museen „Malerinnen im Aufbruch – Frauen erobern um 1900 die Kunst“ (bis 13. Oktober) Julie Wolfthorn, 1864 als Julie Wolf in…