150 Jahre VdBK 1867 e.V. – ein Jubiläumsprojekt in 4 Teilen

Das Jubiläumsprojekt als 4-teilige Ausstellungsreihe Fortsetzung folgt! Teil 1: Positionen von der Gründung bis 1945 kuratiert von Dr. Birgit Moeckel und Dr. Carola Muysers mit den Künstlerinnen: Clara Arnheim, Charlotte Berend-Corinth, Molly Cramer, Anna von Damnitz, Elisabeth von Eicken, Adele von Finck, Sella Hasse, Else Hertzer, Dora Hitz, Hannah Höch, Ilse Jonas, Käthe Kollwitz, Lotte Laserstein, Sabine…

Stadtansichten Berlins

Im Museum Schlösschen im Hofgarten in Wertheim wird vom 12. November 2016 bis zum 19. März 2017 die Ausstellung: „Liebermann bis Pechstein – Stadtansichten Berlins in der Malerei der Berliner Secession“ gezeigt. In der Ausstellung werden u.a. Bilder von Max Beckmann, Walter Leistikow, Ludwig Meidner, Max Pechstein, Franz Skarbina, Lesser Ury sowie Julie Wolfthorn präsentiert. Wie kaum in…

Raum der Namen

  Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas im Zentrum Berlins ist die zentrale Holocaustgedenkstätte Deutschlands, ein Ort der Erinnerung und des Gedenkens an die bis zu sechs Millionen jüdischen Opfer des Holocaust. Das zwischen Brandenburger Tor und Potsdamer Platz gelegene Denkmal besteht aus dem von Peter Eisenman entworfenen Stelenfeld und dem unterirdisch gelegenen Ort…

Willy Jaeckel – Vertreter des deutschen Expressionismus

Willy Jaeckel (* 10. Februar 1888 in Breslau; † 30. Januar 1944 in Berlin bei einem Bombenangriff) war ein deutscher Maler. Er zählt zu den wichtigen Vertretern des deutschen Expressionismus. Willy Jaeckel (vor 1930) – Foto von H. Brinckmann-Schröder, Braunschweig Leben 1888 in Breslau geboren, fühlte er sich schon als Jugendlicher zur Malerei hingezogen. 1906…

Edmund Kesting – Ein Maler sieht durch’s Objektiv

(* 27. Juli 1892 in Dresden; † 21. Oktober 1970 in Birkenwerder) Leben und Werk Der 1892 als Sohn eines Gemeindepolizeisekretärs in Dresden geborene Kesting studierte ab 1911 Malerei und Bildhauerei in seiner Heimatstadt an der Kunstgewerbeschule bei Friedrich Erich Kleinhempel, Ermenegildo Antonio Donadini und Richard Guhr. Ab 1915 setzte er sein Studium an der…

Der Ausstellungskatalog – Künstlerinnen der Moderne

Künstlerinnen der Moderne – Magda Langenstraß-Uhlig und ihre Zeit Jutta Götzmann (Hg.), Anna Havemann (Hg.), Potsdam-Museum (Hg.) 160 Seiten, 118 Abb., 240 x 280 mm, Klappenbroschur Oktober 2015 ISBN 978-3-86732-227-0 Preis 18,– € (Zzgl. Versandkosten, Inkl. gesetzl. MwSt) Magda Langenstraß-Uhligs (1888–1965) Leben und Wirken als Malerin, Grafikerin und Zeichnerin ist untrennbar mit der Durchsetzung der modernen Kunst im frühen 20….

Künstlerinnen der Moderne – Magda Langenstraß-Uhlig und ihre Zeit

24.10.2015 – bis  31.01.2016 Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte Am Alten Markt 14467 Potsdam Direktorin Dr. Jutta Götzmann     Aus Anlass des 50. Todestages der Künstlerin Magda Langenstraß-Uhlig (1888-1965) zeigt das Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte eine umfangreiche Retrospektive und stellt alle Schaffensperioden sowie Themen der Künstlerin vor….

Die „Kruses“ – eine geniale Künstlerfamilie und ihr Freundeskreis

7. November 2015 – 28. Februar 2016 Die „Kruses“ – eine geniale Künstlerfamilie und ihr Freundeskreis Ausstellung in Kooperation mit dem Käthe-Kruse-Puppen-Museum Donauwörth Im Schlösschen im Hofgarten und im Grafschaftsmuseum Wertheim am Main vom 7. November 2015 bis 28. Februar 2016 Stammvater der Künstlerfamilie „die Kruses“ war der Berliner Bildhauer und Bühnenbildgestalter Max Kruse (1854…

Das Leben der Hedwig Woermann – Texte, Fotos, Werke

>> Das Leben der Hedwig Woermann – Texte, Fotos, Werke << 19. Oktober 2015 – 13. März 2016 – Fischlandhaus – Ostseebad Wustrow Leben: 1879 als Tochter von Elfriede von Hosstrup und Adolph Woermann in Hamburg geboren 1900 – 1903 Ausbildung zur Bildhauerin in Worpswede und Paris; Beginn einer lebenslangen Freundschaft mit der Malerin Ottilie…