Käthe Loewenthal – Schülerin von Hodler und Hölzel

Käthe Loewenthal (27. März 1878 in Berlin; † 1942 Deportation nach Ibiza/Polen; für tot erklärt) war eine deutsche Malerin. Käthe Loewenthal war Mitglied im „Hiddenseer Künstlerinnenbund“, welcher 1922 durch Henni Lehmann in der Blauen Scheune auf Hiddensee gegründet wurde. Hiddensoer Künstlerinnenbund Käthe Loewenthal, 1878 wurde sie in Berlin geboren. Sie stammte aus einem liberal gesinnten…

Helene Herveling-Bockenheuser – Von Worpswede zum „Capri der Ostsee“

„Die weiße Frau“ – Helene Herveling-Bockenheuser (1878 – 1963 Bergen/Rügen, Malerin in Leipzig und auf Hiddensee tätig) Helene Herveling am Strand von Hiddensee Helene Bockenheuser wurde als Koloratursängerin ausgebildet. Sie heiratete Emil Herveling. Kurz nach dem ersten Weltkrieg gab sie ihre Bühnentätigkeit auf und ging für eine private Kunstausbildung in die Künstlerkolonie Worpswede. Worpswede war…

Dorothea Stroschein – Mitglied des „Hiddensoer Künstlerinnenbunds“

Dorothea Stroschein (* 17. Juli 1883 in Dirschau / Westpreußen; † 23. April 1967 in Berlin-Spandau) war eine deutsche Malerin. Dorothea Stroschein wurde in Dirschau, dem heutigen Tczew geboren. Ihr Vater Johann Emil Stroschein war Inhaber einer Apotheke in Zoppot, wo sie auch ihre Kindheit verlebte. 1892 gründete er in Berlin die J. E. Stroschein,…

Julie Wolfthorn – Eine der bekanntesten Deutschen Künstlerinnen um 1900

Julie Wolfthorn (auch Wolf-Thorn, geborene Wolf oder Wolff; * 8. Januar 1864 in Thorn, Westpreußen; † 29. Dezember 1944 im Ghetto Theresienstadt) war eine deutsche Malerin und Grafikerin. Académie Colarossi (Paris) um 1896: Im Atelier Colarossi, Ida Gerhardi stehend rechts, Julie Wolfthorn (sitzend) 2. von rechts, Jelka Rosen (stehend) 3. von rechts, Adele von Finck…