Jeanne Mammen – La Tentation de Jeanne

Jeanne Mammen (* 21. November 1890 in Berlin; † 22. April 1976 ebenda) war eine deutsche Malerin, Zeichnerin und Übersetzerin der Moderne. Ihre Arbeiten entstanden im Kontext der Neuen Sachlichkeit und des Symbolismus, des Kubismus und der Abstrakten Malerei. Leben und Werk Geboren wurde Jeanne Mammen in Berlin als Tochter eines Kaufmanns. Sie wuchs in…

Dora Bromberger – Ein Werk voller Spannung und emotionalen Ausdruck

(* 16. Juni 1881 in Bremen; † 28. Juli 1942 in Minsk) Elternhaus Dora Bromberger wuchs mit ihren Geschwistern Siegfried (19.09.1879-31.12.1966) und Henriette (24.8.1882) in einer künstlerischen Familie auf. David Bromberger (geb.11.2.1853 in Köln-7.9.1930) war 1876 nach Bremen gekommen und heiratete 1878 Franziska Steinberg (geb.23.12.1856 -12.6.1905). David Bromberger spielte als Komponist, Pianist und Musiklehrer eine…

Thea Schleusner – eine Künstlerin der „Verschollenen Generation“

Thea Schleusner (* 30. April 1879 in Wittenberg; † 14. Januar 1964 in Berlin) Thea Schleusner, mit Vornamen eigentlich Dorothea, wurde als zweite Tochter des Archidiakonus an der Stadtkirche Wittenbergs Georg Schleusner und seiner Frau Elisabeth (geborene Palmie) am 30. April 1879 in Wittenberg geboren. Aufgewachsen am Kirchplatz 10 besuchte sie die Wittenberger Mädchenschule in der…

Paul Paede – Ein deutscher Impressionist

Paul Paede (1868 Berlin – 1929 München) Der gebürtige Berliner erhält seine Ausbildung zunächst als Lithograph. 1898 wird er als Schüler von Ludwig von Löfftz in die Münchner Akademie aufgenommen. Schon während seiner Studienzeit stellt er im Kunstverein aus und gewinnt an Anerkennung als Aktmaler. Angebote seiner ehemaligen Ausbilder Edler & Krische in Hannover und…

Prof. Tom Beyer – ein unermüdlicher Arbeiter an der Staffelei

Tom Beyer (* 17. Mai 1907 in Münster; † 9. September 1981 in Stralsund) Beyer wurde 1907 im westfälischen Münster geboren, wo er ab 1924 die Werkkunstschule und anschließend bis 1926 die Kunstgewerbeschule Düsseldorf besuchte. Studienreisen durch Europa führten ihn 1927 nach Schweden, wo in Landskrona bei Prof. Nordlind seine Haltung zur Landschaft des Nordens…

Ottilie Reylaender – Stationen einer Malerin

(* 19.10.1882 in Wesselburen/Holstein, + 29.3.1965 in Berlin) Vita der Künstlerin: 1882     Geburt von Ottilie Reylaender am 19. Oktober in Wesselburen/Holstein 1898     Schulabschluss, Übersiedlung nach Worpswede, Schülerin von Mackensen,  Freundschaft mit Paula (spätere „Modersohn“) Becker und Clara (spätere „Rilke“) Westhoff 1900     Parisreise, Unterkunft in Paula Beckers Atelier 1901  …

Impressionen aus unserem Galeriebestand

Die Galerie „DER PANTHER“ – fine art widmet sich hauptsächlich Werken des Deutschen Impressionismus, Expressionismus und der Klassischen Moderne. Schwerpunkte bilden hierbei u.a. Werke aus dem Umkreis der Künstlerkolonien Hiddensee, Ahrenshoop, Usedom, Dachau, Murnau , Fischerhude sowie Worpswede. Hier finden Sie eine Auswahl aus unserem gegenwärtigen Angebot. Unser Fundus ist jedoch weitaus umfangreicher. Falls Sie Arbeiten eines bestimmten Künstlers/einer Künstlerin…

Käthe Loewenthal – Schülerin von Hodler und Hölzel

Käthe Loewenthal (27. März 1878 in Berlin; † 1942 Deportation nach Ibiza/Polen; für tot erklärt) war eine deutsche Malerin. Käthe Loewenthal war Mitglied im „Hiddenseer Künstlerinnenbund“, welcher 1922 durch Henni Lehmann in der Blauen Scheune auf Hiddensee gegründet wurde. Hiddensoer Künstlerinnenbund Käthe Loewenthal, 1878 wurde sie in Berlin geboren. Sie stammte aus einem liberal gesinnten…

Elisabeth Büchsel – Die Inselmalerin

Selbstportrait um 1900 Elisabeth Charlotte Helene Emilie Büchsel (* 29. Januar 1867 in Stralsund; † 3. Juli 1957 in Stralsund) war eine deutsche Malerin. Elisabeth Büchsel war Mitglied im „Hiddenseer Künstlerinnenbund“, welcher 1919 durch Henni Lehmann in der Blauen Scheune auf Hiddensee gegründet wurde. Hiddensoer Künstlerinnenbund Elisabeth Büchsel wurde als zweites von sechs Kindern des Altermannes der Stralsunder…

Adele von Finck – Hosendame mit jungenhaften Heißhunger

Adele von Finck (1879-1943) „Sie scheint klug zu sein. Sie hat vieles gesehen, ich glaube empfindend gesehen. Sie hat in Paris studiert, wie lange? Mit welchem Erfolg? Ich weiß es nicht, jedenfalls möchte ich rasend gern was von ihr sehen.“ Mit diesen Worten weist Paula Modersohn-Becker in ihrem Tagebuch darauf hin, dass während ihres ersten…